Beiträge zum Tag – weihnachten

Heute vor 20 Jahren…

Weihnachten 1992 war ein Besonderes. Ich feierte das „Fest der Feste“ nicht im Kreise meiner eigenen Familie, sondern ich war über den großen Teich gereist, in das Land der (damals noch) unbegrenzten Möglichkeiten, der unterschiedlichsten Lebenskonzepte sowie der zahlreichen Zeitzonen und Breitengrade. Mein Weg durch die USA begann in Atlanta (habe bislang keinen zweiten derart riesigen Flughafen erlebt), führte über die Schlittschuhbahn in Kansas City (mit klassischem Riesen-Tannenbaum im hellsten Lichterglanz – das Thema Energiesparen gab es damals noch nicht) über Las Vegas (nachdem es dort das ganze Jahr über blinkt, blitzt und flimmert, fiel hier die Weihnachtsbeleuchtung nicht weiter…

… weiterlesen

8 Fragen zum Jahresende

Warum beginnen manche Unternehmen Mitte Dezember, eine Public-Relations-Agentur fürs Folgejahr zu suchen? Wer benutzt eigentlich noch diese großen A0-Jahresplaner, die man ab November in den Fachzeitschriften findet – im Schnitt 1 Planer pro Ausgabe. (Ich habe inzwischen gut drei Dutzend davon gesammelt). Was bringt eine Weihnachtskarte ohne Absender, auf der ich die Unterschrift partout nicht entziffern kann? Warum geben sich so viele Unternehmen und Organisationen so wenig Mühe mit ihren Weihnachtskarten? Ich meine: Ein gemailter Zweizeiler mit Bild von einem Christbaum oder einem Gletscher im Anhang verteilt a) an einen anonymen Verteiler (“Sehr geehrte Damen und Herren …”) oder b)…

… weiterlesen

Weihnachten bei Sympra

Letzten Freitag hatten wir Sympraner unsere alljährliche Weihnachtsfeier. Da wir nie wissen, was uns erwartet, stieg die gesammelte Mannschaft gespannt in die öffentlichen Verkehrsmittel (wir wussten nur, dass die Endhaltestelle Schreiberstraße ist) und haben dabei ganz nebenbei erfahren, wer noch nie eine Mehrfahrtenkarte gelöst hat. ;-) An der Endhaltestelle angekommen, erreichten wir nach kurzem Fußmarsch die Buchbinderei Schuster. Dort wurden uns die verschiedenen Druckverfahren erläutert und wir konnten anschließend bei einem Gläschen Sekt die Binde- und Prägemaschinen sowie die Stadtansichten begutachten.

… weiterlesen