Ethik und PR – wie passt das zusammen?

Zugegeben, das Thema Public Relations verbinden die meisten wohl nicht zuallererst mit ethischen Fragestellungen. Vielleicht passen Begriffe wie Ethik, Moral und Gewissen auch nicht ins immer noch weitverbreitete Bild, das ein Großteil der Gesellschaft von der PR-Welt hat. Schönreden, irreführen oder manipulieren wohl schon eher. Muss das Berufsfeld also strengeren Regeln unterworfen werden? Und: Was kann Ethik in der PR überhaupt leisten? Auf einer Veranstaltung der DPRG-Landesgruppe Baden-Württemberg zum Thema meint der Vorsitzende des Deutschen Rats für Public Relations (DRPR) Prof. Dr. Günter Bentele: „Kommunikationsregeln müssen vor allem offen kommuniziert werden“. Schon der deutsche Carl Hundhausen legte in seinem Werk…

… weiterlesen
Tags
sl033

Läuft.

Am 19. Juni 2016 findet der 23. Stuttgart-Lauf statt und Sympra ist dabei! Das Laufteam besteht aus Sympranern und Freunden des Hauses, bis dato mehr als 20 Mann und Frau stark. Nicht nur, dass die Läufer 7 km oder 21 km hinter sich bringen wollen; das Ganze ist auch noch für einen guten Zweck, nämlich für den Förderverein krebskranker Kinder e. V. Stuttgart, in dessen Beirat ich Mitglied bin. Und so geht‘s: Wir laufen unter der Flagge des Fördervereins, und für jeden gelaufenen Kilometer zahlt Sympra einen Betrag, der den krebskranken Kindern zugutekommt. Wie kann man an diesem Projekt partizipieren?…

… weiterlesen
Tags
250H

Chefs sind gar nicht so gut, wie sie denken!

Weiß gar nicht, ob ich als Chef zu diesem Thema überhaupt etwas bloggen soll. Wahrscheinlich müsste ich zunächst mal meine Kollegen dazu fragen. Womöglich geht’s mir so wie den Führungskräften, die im Auftrag der Initiative Zukunftsfähige Führung (izf) e. v. befragt wurden: Die schätzen nämlich ihr Führungsverhalten deutlich positiver ein, als es ihnen Nachwuchskräfte attestieren. Die Studie, durchgeführt vom Institut für Demoskopie Allensbach, wurde jetzt in Stuttgart vorgestellt.  Am weitesten auseinander liegen demnach die Bewertungen, wenn es um die Zuverlässigkeit der Führungskraft geht, also um das Einhalten von Absprachen: 84 Prozent der Chefs glauben, hier einen guten Job zu tun,…

… weiterlesen
Tags
Blog

Sympra-Blog gehört zu den Besten

Juhu! Unser Blog hat es in die Liste der 44 wichtigsten deutschsprachigen PR-Blogs geschafft. Stefan Schütz, Blogger und PR-Berater, hat in seinem Blog PR-Stunt eine entsprechende Liste veröffentlicht. In der Sammlung dabei sind „Blogs, die durch Content punkten. Die kreativ mit ganz unterschiedlichen Themen und Fragestellungen umgehen. Dahinterstehende Köpfe und Macher, die die Blogosphäre prägen und ihren Stempel aufdrücken. Sei es durch innovative Herangehensweisen oder grundsolider PR-Arbeit.“ Sympra, so Schütz, „widmet das Blog der Öffentlichkeitsarbeit. Das Berater-Team bloggt zu allen Fragen der Public Relations. Nach eigener Aussage geschieht dies aus der Sicht eines strategischen Partners, Kreativitäts- und Kapazitätsverstärkers und Projektmanagers.“…

… weiterlesen
Tags

Mustang und Pagode in der Shareconomy

Okay, besitzen ist out, teilen ist in. Wenngleich ich nicht unbedingt mehr der Generation angehöre, die dies zu ihrem Mantra erhoben hat, so schätze auch ich ab und an die „Shareconomy“: Ich übernachte via AirBnB in Tübingen und nutze car2go in Stuttgart und Berlin. Über ein Kundenprojekt habe ich jetzt gelernt, dass Carsharing nicht nur auf Smart, Mini oder Alfa Romeo MiTo beschränkt ist, sondern dass man sich auch Young- und Oldtimer teilen kann. In Sindelfingen-Maichingen gibt es seit ein paar Wochen den ersten „Legenden Clubs by Mercedes-Benz“. Wer hier Mitglied ist, für den stehen 34 Young- und Oldtimer unterschiedlicher…

… weiterlesen
Tags

Der Mut, neue Wege zu gehen: inspirierende Begegnungen in Kairo

Kairo ist die größte Stadt der arabischen Welt. In der Metropolregion am Nil leben mehr als 20 Millionen Menschen. Wo nicht Nil und Grün ist, da ist Wüste. Vielleicht ist deshalb alles von einem gelben Film überzogen – Bäume, Büsche, Mauern, Häuser? Ich habe die Stadt tatsächlich nur ausschnitthaft erlebt: Eine Stunde lang saß ich im Auto auf dem Weg vom Flughafen bis zum Hotel, zwei Tage bewegte ich mich im Stadtviertel Zamalek zu Fuß zwischen Hotel und Universitätscampus hin und her, dazu kam abschließend eine Stunde Autofahrt zurück zum Flughafen. Geografisch gesehen war mein Radius also extrem begrenzt. Was…

… weiterlesen
Tags
Señor Manuel und sein tadelloser Chevrolet.

Meine erste Uber-Fahrt

Uber kannte ich bisher nur aus Medienberichten. In Mexiko-Stadt konnte ich den Dienst jetzt zum ersten Mal testen. Der Straßenverkehr in der mexikanischen Hauptstadt ist für einen Mitteleuropäer gewöhnungsbedürftig. Massen von Pkws stauen sich über 2-, 4-, 6- oder gar 8-spurige Straßen, dazwischen Busse, über 20 Meter lange Lastzüge – und natürlich Tausende von Taxis. Mehr als 140.000 davon soll es in der Stadt geben, bisher dunkelrot-gold lackiert, seit neuestem weiß-pink. Wer sich nicht mit dem eigenen Wagen fortbewegen kann oder will, fährt mit der Metro, dem Bus, dem innovativen Metrobus, mit eben einem Taxi – oder mit Uber. Während…

… weiterlesen
Tags

Sympra sucht eine(n) (Senior) Consultant!

Wir: Dax-Konzern oder Hidden Champion – wenn Unternehmen komplexe, erklärungsintensive Themen kommunizieren, holen sie Sympra an den Tisch. Wir lieben Public Relations, sind konzeptionsstark und ein geschätzter Kompetenzpartner, wenn es darum geht, Maßnahmen umzusetzen. Egal, ob für Marke, Produkt oder Dienstleistung, ob Live-Event, Printpublikation oder Online-Special. Sympra kommuniziert. In Deutschland und weltweit. Und wir suchen für unser Team in Stuttgart einen Consultant oder Senior Consultant. Am besten sofort. Sie: Abgeschlossenes Hochschulstudium Mindestens drei Jahre (Consultant) bzw. mindestens fünf Jahre (Senior Consultant) Erfahrung in der PR-Branche Strategisch denkend und kreativ Textkompetent für unterschiedliche Genres und digitalen Content Social-Media-Affinität, Web-2.0-Reputation, aktive Nutzung…

… weiterlesen
Tags

Sympragabe fürs Blaue Haus

Sympra verzichtet auch in diesem Jahr wieder auf Weihnachtsgeschenke und unterstützt erneut den Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart. Dieser gemeinnützige Verein hilft den Familien von Kindern, die sich zur Krebsbehandlung im Olgahospital aufhalten müssen. Das Blaue Haus am Stuttgarter Herdweg 15 bietet Familien mit krebskranken Kindern ein Zuhause auf Zeit – verteilt auf 900 qm und 3 Etagen. Betroffene können hier während der stationären Behandlung ihrer Kinder wohnen, zur Ruhe kommen und vor allen Dingen ganz nah bei ihren Kindern sein, denn der Standort befindet sich ganz bewusst in unmittelbarer Nähe zum „Olgäle“. Sympra unterstützt den Förderverein seit einigen Jahren;…

… weiterlesen
Tags