Jetzt wird’s ernst: Sympra goes Cannes!

Es isch nimmer lang: Ende Juni treffen sich Kreative aus der ganzen Welt beim Cannes Lions International Festival of Creativity. Baden-Württemberg ist das einzige deutsche Bundesland, das mit einer eigenen Delegation – den BW LIONS – nach Cannes reist. Und wer darf mit? Neun weitere Delegierte und ich; wir sind eine bunte Mischung aus den Bereichen Werbung, Live-Kommunikation, Filmproduktion und natürlich PR. „Was ist der Wert von Kreativität?“ Diese Frage stellen wir uns, stellen wir unseren Kollegen und unserem Netzwerk – und werden wir auch den Teilnehmern vor Ort stellen. Ob im Interview oder als Ergebnis unserer Eindrücke vor Ort:…

… weiterlesen
Tags

Sei ein Held – spende Leben!

Sympra unterstützt die Aktion der Stuttgarter Lions Clubs „Stammzellen für Blutkrebspatienten!“ Am 4. Juni 2016 kann jeder zum Held werden: Mit einer Registrierungsaktion möchten die Stuttgarter Lions Clubs in Kooperation mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) und der BW-Bank möglichst viele potenzielle Stammzellspender finden. Allein in Deutschland erkranken jährlich rund 11.000 Menschen an Blutkrebs – darunter auch viele Kinder unter 15 Jahren. Eine Stammzelltransplantation ist häufig die einzige und letzte Chance für die Patienten, aber nur ein Drittel findet einen geeigneten Spender innerhalb der eigenen Familie. Viele der Patienten sind noch im Kindes- und Jugendalter, deren einzige Chance auf Heilung eine…

… weiterlesen
Tags

Hilfe, ein Shitstorm!

140 Zeichen auf Twitter oder ein winziger Kommentar auf Facebook und schon ist sie da, die Online-Krise. Das mag jetzt zugegebenermaßen ein bisschen überspitzt sein, doch fest steht: Social Media sind der perfekte Nährboden für Shitstorms. Und damit ein Risiko für Unternehmen. Jeder User kann im Social Web ungehindert schimpfen und anschuldigen, beleidigen und Missstände aufdecken. Schnell, barrierefrei, direkt und notfalls anonym. Aber was ist schon ein einzelner Nutzer unter Abermillionen, mag man denken. Das ist doch egal, mag man kopfschüttelnd sagen, uns kann keiner was. Weit gefehlt! Ein einzelner Rant kann im Web lawinenartig an Unterstützern gewinnen und nur…

… weiterlesen
Tags

New York, Cannes, Seattle: Sympra startet „create5“

Seit einiger Zeit hängt bei uns in der Küche ein Plakat, das ich vom Startup Campus Stuttgart mitgebracht habe und auf dem ein Zitat vom US-Unternehmer Steve Blank zu lesen ist: There is no truth inside the building. Dies hat uns animiert, unser Weiterbildungsprogramm für 2016/17 neu aufzusetzen. Statt dem (verpflichtenden) Besuch von Seminaren oder Workshops wollen wir in den nächsten Monaten alle Consultants rausschicken, raus in die Hotspots der Welt, auf dass sie mit neuen Eindrücken, neuen Beratungsansätzen und neuen Geschäftsideen zurückkommen. Die Auswahl der Destinationen bleibt den Sympra-Mitarbeitern weitgehend selbst überlassen. Um Einblicke in die PR-Welt andernorts zu…

… weiterlesen
Tags

Ethik und PR – wie passt das zusammen?

Zugegeben, das Thema Public Relations verbinden die meisten wohl nicht zuallererst mit ethischen Fragestellungen. Vielleicht passen Begriffe wie Ethik, Moral und Gewissen auch nicht ins immer noch weitverbreitete Bild, das ein Großteil der Gesellschaft von der PR-Welt hat. Schönreden, irreführen oder manipulieren wohl schon eher. Muss das Berufsfeld also strengeren Regeln unterworfen werden? Und: Was kann Ethik in der PR überhaupt leisten? Auf einer Veranstaltung der DPRG-Landesgruppe Baden-Württemberg zum Thema meint der Vorsitzende des Deutschen Rats für Public Relations (DRPR) Prof. Dr. Günter Bentele: „Kommunikationsregeln müssen vor allem offen kommuniziert werden“. Schon der deutsche Carl Hundhausen legte in seinem Werk…

… weiterlesen
Tags
sl033

Läuft.

Am 19. Juni 2016 findet der 23. Stuttgart-Lauf statt und Sympra ist dabei! Das Laufteam besteht aus Sympranern und Freunden des Hauses, bis dato mehr als 20 Mann und Frau stark. Nicht nur, dass die Läufer 7 km oder 21 km hinter sich bringen wollen; das Ganze ist auch noch für einen guten Zweck, nämlich für den Förderverein krebskranker Kinder e. V. Stuttgart, in dessen Beirat ich Mitglied bin. Und so geht‘s: Wir laufen unter der Flagge des Fördervereins, und für jeden gelaufenen Kilometer zahlt Sympra einen Betrag, der den krebskranken Kindern zugutekommt. Wie kann man an diesem Projekt partizipieren?…

… weiterlesen
Tags
250H

Chefs sind gar nicht so gut, wie sie denken!

Weiß gar nicht, ob ich als Chef zu diesem Thema überhaupt etwas bloggen soll. Wahrscheinlich müsste ich zunächst mal meine Kollegen dazu fragen. Womöglich geht’s mir so wie den Führungskräften, die im Auftrag der Initiative Zukunftsfähige Führung (izf) e. v. befragt wurden: Die schätzen nämlich ihr Führungsverhalten deutlich positiver ein, als es ihnen Nachwuchskräfte attestieren. Die Studie, durchgeführt vom Institut für Demoskopie Allensbach, wurde jetzt in Stuttgart vorgestellt.  Am weitesten auseinander liegen demnach die Bewertungen, wenn es um die Zuverlässigkeit der Führungskraft geht, also um das Einhalten von Absprachen: 84 Prozent der Chefs glauben, hier einen guten Job zu tun,…

… weiterlesen
Tags
Blog

Sympra-Blog gehört zu den Besten

Juhu! Unser Blog hat es in die Liste der 44 wichtigsten deutschsprachigen PR-Blogs geschafft. Stefan Schütz, Blogger und PR-Berater, hat in seinem Blog PR-Stunt eine entsprechende Liste veröffentlicht. In der Sammlung dabei sind „Blogs, die durch Content punkten. Die kreativ mit ganz unterschiedlichen Themen und Fragestellungen umgehen. Dahinterstehende Köpfe und Macher, die die Blogosphäre prägen und ihren Stempel aufdrücken. Sei es durch innovative Herangehensweisen oder grundsolider PR-Arbeit.“ Sympra, so Schütz, „widmet das Blog der Öffentlichkeitsarbeit. Das Berater-Team bloggt zu allen Fragen der Public Relations. Nach eigener Aussage geschieht dies aus der Sicht eines strategischen Partners, Kreativitäts- und Kapazitätsverstärkers und Projektmanagers.“…

… weiterlesen
Tags

Mustang und Pagode in der Shareconomy

Okay, besitzen ist out, teilen ist in. Wenngleich ich nicht unbedingt mehr der Generation angehöre, die dies zu ihrem Mantra erhoben hat, so schätze auch ich ab und an die „Shareconomy“: Ich übernachte via AirBnB in Tübingen und nutze car2go in Stuttgart und Berlin. Über ein Kundenprojekt habe ich jetzt gelernt, dass Carsharing nicht nur auf Smart, Mini oder Alfa Romeo MiTo beschränkt ist, sondern dass man sich auch Young- und Oldtimer teilen kann. In Sindelfingen-Maichingen gibt es seit ein paar Wochen den ersten „Legenden Clubs by Mercedes-Benz“. Wer hier Mitglied ist, für den stehen 34 Young- und Oldtimer unterschiedlicher…

… weiterlesen
Tags