Pfisterer setzt bei Produkt- und Unternehmenskommunikation auf Sympra

Die Stuttgarter PR-Agentur Sympra (GPRA) begleitet die Pfisterer Holding AG beim Aufbau einer umfassenden PR-Strategie: Neben der Analyse und Bewertung des Ist-Zustands steht hier vor allem das Aufsetzen geeigneter Aktivitäten für die Zukunft im Fokus, um den Bekanntheitsgrad von Pfisterer sowohl national als auch international zu erhöhen. Mit der aktiven Umsetzung des Konzepts hat die Agentur bereits begonnen und ist Ansprechpartner für die Redaktionen. Die Pfisterer Holding mit Sitz in Winterbach zählt zu den weltweit führenden Technologieunternehmen für Systemlösungen und Komponenten in der Energieübertragung. Seit seiner Gründung im Jahr 1921 bietet das deutsch-schweizerische Familienunternehmen Lösungen für die komplette Übertragungskette von…

… weiterlesen
Tags

My creativity slam in Seattle!

Customers expect creativity from agencies: Whether advertising, marketing or indeed PR, we are expected to come up with ideas that are fresh, different and well, simply creative so that our customer’s brand stands apart from their competitors. And of course, so that their messages are not only heard but also understood above the cacophony of communication jargon. I’ve been working in PR for more than 15 years now. My work at Sympra has involved supporting brands in Germany, across Europe and, with the help of our partner agencies, around the globe. These partner agencies as members of the Public Relations…

… weiterlesen
Tags

Public Relations Network startet in die nächste Dekade

Internationaler Agenturverbund PRN feiert in Zürich sein zehnjähriges Bestehen und plant verstärkte Aktivitäten in Amerika und Afrika / Neues Mitglied kommt aus Kanada Das Public Relations Network (PRN) feierte bei der Mitgliederversammlung in Zürich sein zehnjähriges Bestehen. Der Verbund von inhabergeführten Kommunikationsagenturen auf fünf Kontinenten wurde 2006 in London gegründet und umfasst heute 25 Mitgliedsagenturen. Exklusiver PRN-Partner in Deutschland ist die Sympra GmbH (GPRA) in Stuttgart. „Ziel unseres Networks war und ist es, für KMU, Konzerne und Organisationen PR-Aktivitäten länderübergreifend zu planen und umzusetzen. Wir können diese Dienstleistungen inzwischen in allen wichtigen Regionen der Welt anbieten“, erklärt Veit Mathauer, Geschäftsführer…

… weiterlesen
Tags

Von Vielfalt, Unperfektem – und Surfen

Eins ist klar: Innovationen fallen nicht vom Himmel. Damit muss jeder Kreativschaffende klarkommen. Unsere Kunden aber auch. Aber was ist das Geheimnis sogenannter „innovativer Ideen“ und wie können wir sie zum Leben erwecken? Gedanken hierzu gibt es genug beim International Festival of Creativity in Cannes. Simon Lowden, CMO von PepsiCo, vergleicht beispielsweise Kreativ-Teams mit Rudermannschaften. Diese Mannschaften sind dann erfolgreich, wenn sie möglichst vielfältig aufgebaut sind. Gleiches gilt für den kreativen Denkprozess. Man braucht ganz unterschiedliche Talente, um neue Ideen zu schaffen. Was bringt es, sich ständig mit Experten auszutauschen, die dasselbe wissen, wie man selbst? Deshalb gehört es zu…

… weiterlesen
Tags

Jetzt wird’s ernst: Sympra goes Cannes!

Es isch nimmer lang: Ende Juni treffen sich Kreative aus der ganzen Welt beim Cannes Lions International Festival of Creativity. Baden-Württemberg ist das einzige deutsche Bundesland, das mit einer eigenen Delegation – den BW LIONS – nach Cannes reist. Und wer darf mit? Neun weitere Delegierte und ich; wir sind eine bunte Mischung aus den Bereichen Werbung, Live-Kommunikation, Filmproduktion und natürlich PR. „Was ist der Wert von Kreativität?“ Diese Frage stellen wir uns, stellen wir unseren Kollegen und unserem Netzwerk – und werden wir auch den Teilnehmern vor Ort stellen. Ob im Interview oder als Ergebnis unserer Eindrücke vor Ort:…

… weiterlesen
Tags

Sei ein Held – spende Leben!

Sympra unterstützt die Aktion der Stuttgarter Lions Clubs „Stammzellen für Blutkrebspatienten!“ Am 4. Juni 2016 kann jeder zum Held werden: Mit einer Registrierungsaktion möchten die Stuttgarter Lions Clubs in Kooperation mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) und der BW-Bank möglichst viele potenzielle Stammzellspender finden. Allein in Deutschland erkranken jährlich rund 11.000 Menschen an Blutkrebs – darunter auch viele Kinder unter 15 Jahren. Eine Stammzelltransplantation ist häufig die einzige und letzte Chance für die Patienten, aber nur ein Drittel findet einen geeigneten Spender innerhalb der eigenen Familie. Viele der Patienten sind noch im Kindes- und Jugendalter, deren einzige Chance auf Heilung eine…

… weiterlesen
Tags

Hilfe, ein Shitstorm!

140 Zeichen auf Twitter oder ein winziger Kommentar auf Facebook und schon ist sie da, die Online-Krise. Das mag jetzt zugegebenermaßen ein bisschen überspitzt sein, doch fest steht: Social Media sind der perfekte Nährboden für Shitstorms. Und damit ein Risiko für Unternehmen. Jeder User kann im Social Web ungehindert schimpfen und anschuldigen, beleidigen und Missstände aufdecken. Schnell, barrierefrei, direkt und notfalls anonym. Aber was ist schon ein einzelner Nutzer unter Abermillionen, mag man denken. Das ist doch egal, mag man kopfschüttelnd sagen, uns kann keiner was. Weit gefehlt! Ein einzelner Rant kann im Web lawinenartig an Unterstützern gewinnen und nur…

… weiterlesen
Tags

New York, Cannes, Seattle: Sympra startet „create5“

Seit einiger Zeit hängt bei uns in der Küche ein Plakat, das ich vom Startup Campus Stuttgart mitgebracht habe und auf dem ein Zitat vom US-Unternehmer Steve Blank zu lesen ist: There is no truth inside the building. Dies hat uns animiert, unser Weiterbildungsprogramm für 2016/17 neu aufzusetzen. Statt dem (verpflichtenden) Besuch von Seminaren oder Workshops wollen wir in den nächsten Monaten alle Consultants rausschicken, raus in die Hotspots der Welt, auf dass sie mit neuen Eindrücken, neuen Beratungsansätzen und neuen Geschäftsideen zurückkommen. Die Auswahl der Destinationen bleibt den Sympra-Mitarbeitern weitgehend selbst überlassen. Um Einblicke in die PR-Welt andernorts zu…

… weiterlesen
Tags

Ethik und PR – wie passt das zusammen?

Zugegeben, das Thema Public Relations verbinden die meisten wohl nicht zuallererst mit ethischen Fragestellungen. Vielleicht passen Begriffe wie Ethik, Moral und Gewissen auch nicht ins immer noch weitverbreitete Bild, das ein Großteil der Gesellschaft von der PR-Welt hat. Schönreden, irreführen oder manipulieren wohl schon eher. Muss das Berufsfeld also strengeren Regeln unterworfen werden? Und: Was kann Ethik in der PR überhaupt leisten? Auf einer Veranstaltung der DPRG-Landesgruppe Baden-Württemberg zum Thema meint der Vorsitzende des Deutschen Rats für Public Relations (DRPR) Prof. Dr. Günter Bentele: „Kommunikationsregeln müssen vor allem offen kommuniziert werden“. Schon der deutsche Carl Hundhausen legte in seinem Werk…

… weiterlesen
Tags